Workshop Compensation – Wissenschaft, Praxis und die exzellenten Rahmenbedingungen der Schweiz für wettbewerbsfähige Vergütungssysteme nutzen

Aktuelle Erkenntnisse aus Wissenschaft und Praxis zu teilen und die sehr attraktiven Rahmenbedingungen der Schweiz zu nutzen, ermöglichen flexible Vergütungssysteme zu gestalten. Systeme, die für die Region und alle Interessensgruppen Nutzen bringen, welcher zu unserer Kultur und zu unserem Wirtschaftssystem passt.

Der Erfahrungsaustausch zwischen erfahrenen Experten findet zweimal pro Jahr statt. Die Mitglieder beraten über Vergütungstrends und besprechen Herausforderungen. Die langjährige Mitgliedschaft, eine regelmässige Teilnahme und das persönliche Kennen erlaubt es, in diesem Kreis auch heikle und vertrauliche Dinge anzusprechen. Dabei gilt grundsätzlich die Devise des «Gebens und Nehmens».

Die Mitglieder haben eine Expertenfunktion in den Gebieten Vergütungs- und Leistungsmanagement und/oder Funktionsbewertung. Sie haben langjährige Erfahrung im Personal-Management und vertreten in ihrer Funktion Grossfirmen und –institutionen mit ganzheitlichen Vergütungssystemen.  

Eine Mitgliedschaft in diesem Kreise ist nur sinnvoll, wenn eine regelmässige Präsenz an den zwei Treffen pro Jahr möglich ist.

Kontakt

Für die Neuaufnahme von Mitgliedern ermächtigen die bisherigen Mitglieder den/die Workshop-Leiter/in, mit Interessierten ein Aufnahmegespräch zu führen. Die Gruppe entscheidet über die Mitgliedschaft. Der Workshop Compensation besteht aus 12 bis 15 Mitgliedern.

Interessierte melden sich bitte bei:
walter.fux@lonza.com

Workshop-Termine

Workshops im April und Oktober